SPONSOREN
WINWINTSCH.jpg

© 2019 SCHWINGKLUB ZÜRICHSEE RECHTES UFER ALLE RECHTE VORBEHALTEN

IMPRESSUM

  • Schwingklub SZRU

Pfannenstielschwinget – Dändliker und Bösch teilen sich Festsieg

May 10, 2018

Über 700 Zuschauer pilgerten auf die Hochwacht oberhalb Meilen um die spannenden Gänge der 79 Schwinger zu sehen. Im Schlussgang standen sich Daniel Bösch und Stefan Burkhalter gegenüber. Da die beiden den Gang stellten, konnte sich Shane Dändliker im Rang 1b zusammen mit Daniel Bösch im Rang 1a als Festsieger feiern lassen. Zweiter wurde Tobias Riget, Dritter Stefan Burkhalter.

 

Vom veranstaltenden Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer nahmen fünf Schwinger teil. Allen voran Shane Dändliker bettete gleich fünf seiner Gegner ins nasse Sägemehl, dies ergab stolze 58,25 Punkte. Nur gerade gegen Daniel Bösch musste er untendurch. Im Anschwingen bezwang er den Kranzschwinger Damian Ott, in Gang zwei Marc Zbinden, in Gang drei Pascal Heierli, in Gang fünf gelang ihm ein weiteres Highlight gegen den Teilverbandskranzschwinger Andreas Gwerder und im letzten Gang überzeugte er gegen Valentin Mettler. Fantastisch Shane, Gratulation!

 

Zweitbester Rechtsüfler war der Hombrechtiker Michael Buchmann. Mit drei Siegen und einem Gestellten belegte er Rang 8 mit 56,00 Punkten, was für die Auszeichnung reichte. Ihm gelangen Siege gegen Daniel Müller, Christian Müller und Adrian Schatt. Gegen Fabian Koller, Thurgauer Neukranzer und Tobias Riget fehlte ihm das Glück.

 

Gleich einen Rang dahinter klassierte sich Nicola Wey mit 55,75 Punkten. Auch er holte sich die Auszeichnung in Form einer Stabelle. Der Stäfner konnte dreimal jubeln, gegen Kranzschwinger Stefan Rütsche und Silvan Koller gelangen ihm gar Maximalnoten, was ihn nach zwei Gängen zuvorderst in der Rangliste erscheinen liess. Stefan Burkhalter und Tobias Riget putzten ihm das Sägemehl vom Rücken, gegen Jeremy Vollenweider fand er kein Siegesrezept und musste stellen.

 

Remo Käppeli aus Uetikon am See und Claudio Ebert aus Stäfa gelangen je ein Sieg, sie klassierten sich beide im 19. Schlussrang.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload