SPONSOREN
WINWINTSCH.jpg

© 2019 SCHWINGKLUB ZÜRICHSEE RECHTES UFER ALLE RECHTE VORBEHALTEN

IMPRESSUM

  • Schwingklub SZRU

81. Niklausschwinget Dietikon – 2 Auszeichnungen für Rechtsüfler

December 2, 2018

Über 1000 Zuschauer sahen sich am Samstag die Kämpfe der 86 Schwinger an, teilgenommen haben Athleten aus den vier Teilverbänden Nordostschweiz, Innerschweiz, Nordwestschweiz und Südwestschweiz.

Um den Tagessieg schwangen im Schlussgang der Chamer Pirmin Reichmuth gegen den Staufener Nick Alpiger, Reichmuth behielt die Oberhand.

 

Aus dem Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer nahmen Shane Dändliker, Nicola Wey und Marc Hänni teil. Hänni gelangen zwei Siege, gegen Markus Tanner und Guillaume Borcard, vier Gänge verlor er, das ergab am Schluss den 18. Rang.

 

Nicola Wey schwang überzeugend, mit drei Siegen und zwei Gestellten reichte es ihm auf den starken 9. Rang, dies wurde ausgezeichnet. Nur gerade im letzten Gang musste er sich das Sägemehl vom Rücken klopfen lassen, gegen Andreas Döbeli, und auch da machte er einen angriffigen Eindruck. Seine starke Form aus der 18er Saison mit drei Kränzen hält also an.

 

Bester Schwinger vom SZRU war Shane Dändliker, ebenso mit Auszeichnung. Auch er mit drei Siegen und zwei Gestellten, die Niederlage zog er im Anschwingen gegen den Festsieger ein. 56.50 Punkte reichten für den siebten Rang. Er erfüllte sein Pflichtprogramm, gewann gegen Normalkranzer, ein Exploit gegen welsche Teilverbandskranzer gelang ihm nicht, er stellte gegen Cardinaux Victor und Johann Borcard.

Tabelle und Statistik auf esv.ch

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload