SPONSOREN
WINWINTSCH.jpg

© 2019 SCHWINGKLUB ZÜRICHSEE RECHTES UFER ALLE RECHTE VORBEHALTEN

IMPRESSUM

  • Schwingklub SZRU

Schwyzer Kantonalschwingfest Bennau– Keine Kränze für Rechtsüfler

May 19, 2019

Am Sonntag fand in Bennau das Kranzfest des Kantons Schwyz statt. 238 Schwinger aus den Kantonen Luzern, Ob- und Nidwalden, Schwyz, Uri und Zug duellierten sich vor über 3’800 Zuschauern. Der Luzerner Sven Schurtenberger dominierte den Tag und gewann den Schlussgang gegen den Schwyzer Joel Kessler.

 

Als Gäste waren sechs Schwinger aus dem nordostschweizerischen Teilverband eingeladen, drei Glarner und drei Zürcher, die Zürcher allesamt vom Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer. Bester von ihnen war Shane Dändliker. Der Feldbacher verpasst den Kranz um den Minimalwert von 0,25 Punkten. Ihm gelang für einmal kein Coup, er musste sich zweimal geschlagen geben, einmal stellte er. Dank drei Maximalnoten 10 kam er am Schluss aber doch noch auf 56 Punkte und klassierte sich im achten Rang.

 

Auch dreimal gewinnen konnte Nicola Wey. Der Stäfner belegte den elften Rang mit 55,25 Punkten. Da er nach fünf Gängen 46,75 Punkte vorwies, konnte er direkt um den Kranz schwingen im letzten Durchgang. Stefan Arnold war aber zu stark für ihn.

 

Der Dritte im Bunde war Michael Buchmann. Der Hombrechtiker klassierte sich ebenfalls im elften Rang mit 55,25 Punkten und drei Siegen.

 

Schon bald steht der Pfannentielschwinget an. Am Auffahrtsdonnerstag findet die sechzigste Durchführung des Traditionsschwingfestes oberhalb Meilen statt, dieses Jahr mit einem Rind als Hauptpreis.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload