Rechtsüfler Jungschwinger mit 3 Auszeichnungen am Nordostschweizer Nachwuchsschwingfest

Die Jungmannschaft vom Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer stand am vergangenen Samstag am Nordostschweizer Nachwuchsschwingfest in Wilchingen im Einsatz. Insgesamt 6 Jungs konnten sich für die Teilnahme am grössten Nachwuchsschwingfest in dieser Saison qualifizieren. Das Fest fand nach den letzten Hitzetagen bei angenehmen 22 Grad statt. 485 Zuschauer schauten den 197 Jungschwingern bei der Arbeit zu. Es traten Jahrgänge vom Alter 2005 – 2009 an.

Beim ältesten Jahrgang 2005 trat Stefan Mathys an. Der junge Förchler welcher am Zürcher Kantonalen Nachwuchsschwingfest in Meilen im Schlussgang stand, konnte leider nicht an seine Bestform anknüpfen. Er verpasste den Doppelzweig im 8. Schlussrang.

Bei den 2006ern holte sich unser Bär, Fabrice Zürcher mit 3 gewonnenen, 2 gestellten und 1 verlorenen Gang den Doppelzweig im 8. Schlussrang.

Colin Wey konnte bei den 2007ern mit 3 Siegen und 3 Niederlagen zwar eine gute Leistung zeigen. Leider verpasste er den Zweig aber im 10. Rang. Unser stärkster Jahrgang, die 2009er holten sich gleich 2 Doppelzweige. Sandro Fenner und Fabio Müller erreichten gemeinsam den 7. Schlussrang.

Mit 3 Doppelzweigen aus 6 Schwingern kann man sehr zufrieden sein!