Rechtsüfler mit 2 Auszeichnungen am Bachtelschwinget

Das wärmste Wochenende im 2022 bis jetzt hatte es in sich. Für unsere Aktivschwinger fand am Sonntag der traditionelle Bachtelschwinget auf dem Bachtel ob Hinwil statt. Rund 500 Schwinger sahen den rund 50 Aktivschwingern beim schwingen und schwitzen zu. Der Festsieg führte wenig überraschend über die Zürcher Oberländer. Roman Schnurrenberger gewann das Fest nach einem gestellten Schlussgang gegen Fabian Kindlimann. Der Thurgauer Oldie Stefan Burkhalter konnte dank dem gestellten Schlussgang aufschliessen und sich im Rang 1b ebenfalls als Festsieger feiern lassen. Vom SZRU standen Mit Fabrice Zürcher, Marc Hänni und Nicola Wey nur 3 Aktive im Einsatz.


Nicola Wey startete super und war nach 3 geschwungenen Gänger zur Mittagspause zweiter mit 3 Siegen. Am Nachmittag lief es ihm leider nicht mehr so gut. Er konnte zwar mit dem späteren Festsieger Roman Schnurrenberger im vierten Gang stellen, verlor aber anschliessend den fünften und stellte den sechsten Gang. Trotzdem reichte es ihm zumguten 4. Schlussrang und zur Auszeichnung. Auch Marc Hänni holte sich im guten 5. Rang die Auszeichnung. Er gewann drei Gänge, stellte zwei und verlor einmal. Fabrice Zürcher konnte 2 Gänge gewinnen, verpasste die Auszeichnung aber im 13. Rang.


Jungschwinger erfolgreich in Jakobsbad


Bereits am Samstag traten die Jungschwinger vom SZRU am Kronbergschwibget in Jakobsbad an. Am besten lief es für Kevin Egli. Er klassierte sich in seiner Kategorie mit 5 Siegen und einem gestellten im ausgezeichneten 3. Rang. Julian Bolleter holte sich die Auszeichnung ebenfalls im guten 8. Rang. This Stocker und Robin Wulff holten sich in ihrer Kategorie im guten 7. Rang ebenfalls die Auszeichnung. Die anderen angetretenen Jungs zwigten ebenfalls gute Leistungen, auch wenn es nicht zur Auszeichnung gereicht hat.


Foto: Bruno auf der Maur