Erfolgreicher Saisonstart des SZRU in die Freiluftsaison

Einer Woche nach der Verschiebung des Gibelschwingets auf den 10.04.2022 fand das Fest gestern statt bei starkem Regen, bei herrlichem Frühlingswetter statt. Lange haben sie warten müssen, unsere Aktivschwinger des SZRU’s. Einen Tag vorher starteten de Jungschwinger Ihre Freiluftsaison am Bündner Kantonalen Nachwuchsschwingertag in Cazis. Mit insgesamt 16 Schwingern, am Samstag 10 Jungschwingern und am Sonntag 6 Aktivschwingern war unser Klub zahlreich am Start.

Doppelsieg am Gibelschwinget in Bonstetten

Am Gibel zog Shane Dändliker einen Sahnetag ein. Nach einem verhaltenen Start gegen den TK Leuthard Reto mit einem gestellten, drehte Shane auf. Nach einem Sieg im zweiten Gang konnte er im dritten Gang den Eidgenossen Döbeli Andreas in einem sehenswerten Gang stellen. Danach konnte Shane die Gänge vier und fünf mit schönen Plattwürfen für sich entscheiden. Dies bedeutete den Schlussgangeinzug gegen Beda Arztmann. Diesen gewann Shane souverän nach 4 Minuten mittels Kurz und Überdrücken am Boden. Sensationell reichte es Shane für den Festsieg am ersten Fest der Saison. Herzliche Gratulation.

Auch die weiteren Rechtsüfler erwischten einen guten Tag. Nicola Wey konnte 4 Gänge gewinnen, verlor einmal gegen den Eidgenossen Döbeli Andreas und konnte gegen den Eidgenossen Kindlimann Fabian stellen. Er erreichte direkt hinter Shane den 2. Schlussrang. Doppelsieg für den SZRU, wir wissen nicht, wann es dies zuletzt gab. Auch für Michi Buchmann lief es sehr gut. Er erreichte mit 3 gewonnenen und 3 verlorenen Gängen den guten Rang 7. Direkt dahinter unser Jungspund Cyril Spörndli auf dem starken 8. Rang. Auch unsere zwei jüngsten Aktivschwinger Fabrice Zürcher (2006 Jahrgang) und Stefan Mathys (2005 Jahrgang) konnten je zwei Gänge gewinnen. Sie erreichten den 11. Und 12. Schlussrang.

Fünf Zweige für die Jungschwinger in Cazis

Auch die Jungschwinger sind erfolgreich in die Saison gestartet. Am Bündner Kantonalen Nachwuchsschwingertag konnten sich 5 von 10 angetretenen Jungschwingern den Zweig erkämpfen.

In der Kategorie 2007-2008 traten Colin Wey und Ilyas Schmid an. Beide konnten nicht Ihr bestes Fest abrufen und verpassten den Zweig entsprechend. Sie erreichten die Ränge 12c Ilyas und 15d Colin. Bei den Jahrgängen 2009-2010, starteten gleich sechs Rechtsüfler. Sandro Fenner holte sich mit 5 Siegen im 4. Gang im starken 4. Rang den Zweig. Im Rang 7 klassierte sich Robin Wulff mit 4 Siegen und einem gestellten. Den 10. Rang teilten sich die beiden This Stocker und Fabio Müller ebenfalls mit Zweiggewinn. Kevin Wey und Lars Fröhlich verpassten den Zweig leider. In der Kategorie 2011-2012 holte sich Kevin Egli im 7. Rang mit 4 gewonnen Gängen den Zweig. Auch Julian Bolleter erreichte mit 3 gewonnenen und 1 gestellten Gang im 9. Rang den Zweig. Jovin Bachmann konnte leider nicht um den Zweig schwingen.

Mit 5 Zweigen kann man von einem geglückten Saisonstart sprechen. Weiter so Jungs!